Bahnsteig

Rock on!

Die Band

Mind da Gap ist eine Party-Rock-Formation aus 6 Musikern, die inzwischen seit über 15 Jahren auf den unterschiedlichsten Bühnen ihr Publikum begeistert.

Rock ist Programm! Dabei muss nicht jeder Titel aus dem Rock-Genre stammen. Die Band macht sich auch gerne mal Pop, Funk oder auch Soulnummern zu eigen und "verrockt" sie. Umgekehrt werden Klassik-Rock-Nummern in einen eigenen Sound verpackt.

Warum eigentlich nur Musik? Für uns heißt ein gelungener Auftritt nicht nur Titel an Titel zu reihen, sondern dem Publikum Appetit auf mehr zu machen. Witzige, (selbst-)ironische Ansagen, kleine Rätselfragen... Es gibt so viele Möglichkeiten das Publikum mit einzubeziehen. Das zeichnet eine Band aus! Wir bestehen aus Menschen - sind keine Jukebox, keine Konserve - das ist Live!

Die Musiker

...wer rockt die Hütte?

Andreas Ehresmann Vocals
Andreas Ehresmann (Vocals)
Andreas ist der Frontmann und Bandchef.

Seit seinem 16ten Lebensjahr rockt er nun schon die verschiedensten Bühnen.

Er singt, macht die Ansagen und unterhält das Publikum mit Anekdoten und Zoten...
Jennifer Eldred Vocals
Jennifer Eldred (Vocals)

Unsere Rockröhre und das Küken in der Band!

Sie hält den Laden zusammen und ist der einzige Mann in der Band!

Thomas Hör Lead Guitar
Thomas Hör (Lead Guitar)

Der beste Gitarrist, den man umsonst bekommt.

Geiler Sound!

Soli zum niederknien... was Andreas oft genug macht.

Wolfgang Ullrich Guitar
Wolfgang Ullrich (Rhythm Guitar)

Die zweite "Geige" neben Thomas.

Er ist für die akustische Gitarre und Background-Gesang zuständig.

Der Flubber auf der Bühne - besser aus dem Weg gehen,sonst gibt es blaue Flecken.

Alex Franken Drums
Alex Franken (Drums)

Unser Trommler und Spielkind.

Geiler Trommler mit tausenden von Bands, eigener Schule und einem ausgeprägten Lattenschuss!

Ein Fläschchen Havanna genügt und es geht ab.

Jürgen Konrad Bass
Jürgen Konrad (Bass)
Der basst super in die Band...

Bekannt von verschiedenen Bands aus der Region.

Packt auch schon mal den Kontrabass aus.

Die Gäste

...wer rockt schon mal mit?

Unsere Gastrocker

Andy Pilder (Drums)

Wann immer unser Alex nicht kann, kommt Andy.

Wahnsinnstrommler und Nebelmaschine in einem.

Freuen uns über jeden Gig mit ihm!

Thomas Hammer Bass
Thomas Hammer (Bass)

Der basst nicht nur geil, der darf auch mitsingen...

Seit vielen Jahre auf vielen großen und kleinen Bühnen zuhause.

Früher unser Stammbasser, springt er nun ein, wenn Not am Bass ist

Matze
Matze Schwinn

Unser Bester!

Matze spielt keine Gigs mehr mit, aber er springt für Proben ein und vor allem ist es seine Club-PA, mit der wir bei Kneipen und Club-Gigs auftreten.

Matze, wo wären wir ohne dich! Das ist wahre Liebe!

Wo wir so spielen...

...wo wir schon gerockt haben

Wir über uns...

Mind da Gap ist eine Allround-Party- und Showband. So vielfältig wie wir sind die Veranstaltungen, zu denen wir aufspielen.

Neben den folgenden Referenzen spielen wir natürlich auch zu Geburtstagen oder anderen Familienevents. Auch Brautpaare durften wir bereits in Ihr gemeinsames Leben rocken.

Veranstaltungen

  • EMBL Heidelberg, Sommerfest
  • MLP-Zentrale, Wiesloch, Sommerfest
  • Foto Reich, Freudenstadt, Lange Einkaufsnacht
  • Allcop Farbbild-Service, Lindenberg, Jahreserfolgsparty
  • Ringfoto-Verband, Erlangen, Messeparty
  • SV 1924 Eberbach 90-jähriges Vereinsjubiläum
  • Autohaus Walter, Pforzheim, Discofever mit SWR3-DJ Jan Garcia
  • TSV Schönau 1890 Basketballturnier
  • Campingplatz "An der Friedensbrücke", Neckargemünd
  • Opelfreunde Kaisereich e.V., Halloween und Jubiläum
  • Wohnmobilpark "Am Wildpark", Schwarzach, Rock am Deich
  • Dr.Faust, Frankenthal (Jumping Jack - Kneipentour)
  • Neckarauer Hütte, Mannheim
  • Alte Bibliothek, Mannheim
  • Karlsbergstube, Bobenheim-Roxheim
  • MC/DC, Worms
  • Musikkneipe Raugrund, Calmbach
  • La Panaderia, Weinheim (Nightgroove Kneipentour)
  • Flannigan's Post, Augsburg (Riegele Honky Tonk Kneipentour)
  • P-Bar, Pforzheim (Nightgroove Kneipentour, Pre-Opening)
  • Bistro "Live", MOS-Neckarelz

Wir entern die Bühne

  • Mannemer Mess
  • Stadtfest Wiesloch
  • Kerwe Nußloch
  • Kerwe Leimen
  • Kerwe St. Ilgen
  • Frühlingsfest Mosbach
  • Sommerfest Brühl-Rohrhof
  • Neuenheimer Fischerfest (Heidelberg)
  • Kerwe Bobenheim-Roxheim
  • Eberbacher Frühling
  • Kerwe Mannheim-Wallstadt
  • Kerwe Schönau/Odenwald
  • Freddy Wonder Combo
  • Me and the heat
  • Renée Walker Band
  • Jan Garcia, SWR3
  • Fat-X

Referenzen

...was man so redet...

Das sagen Veranstalter über uns...

Wenn etwas unvergesslich bleibt, deine Erinnerung positiv gefüllt werden, dann muss man auch mal Danke schreiben. Ich bin von der Pbar Pforzheim und ich muss dazu schreiben, dass wir zusammen ein Event hatten am 22.10.2016 (Nightgroove).


Kopie Originaltext an die Veranstalter:

Nach diesen erfolgreichen Preopening zusammen mit Nightgroove & Mind da Gap wirds Zeit für ein Fazit.

Ich denke Feedback ist immer eine tolle Sache.

Da ich bereits zu den Prinzenbar-Zeiten bei Nightgroove-Events gearbeitet hatte, fällt mir der Vergleich recht leicht.

Wie immer war es ein Top Event nur einen kleinen Unterschied gab es zu den Jahren davor.

Die Band Mind da Gap war mit Abstand die BESTE!

Wirklich sehr sympathische Leute! Vom ersten bis zum letzten Mitglied der Mannschaft.

Die Zusammenarbeit hat sich von Anfang an sehr gut angefühlt.

Zum Kleine Einblick zum Live-Auftritt:

Sehr nett, genialer Mix und Auswahl der Songs, super Stimmung und die Gäste waren ab der 1. Minute Teil Ihrer Show.

Egal ob gemeinsam gesungen oder in den Pausen zwischen den Liedern miteinander geredet. Die Band hat alles erfolgreich umgesetzt um das Publikum bei Laune zu halten.

Es war von Allem etwas dabei und das hat den Nightgroove-Fans sehr gefallen.

Nicht um sonst haben ca. 200 Nightgroove Besucher (acapella) ein Lied minutenlang weitergesungen, um dadurch einen weiteren Song von Mind da Gab zu fordern. Dieser gemeinsame "Freudengesang" sorgte für Gänsehaut! Ein Nightgroove/Pbar Moment der unbekümmerten Freude, den wohl jeder Gast nie vergessen wird. Dann hieß es Licht aus und Spot an, die Pbar wurde abgedunkelt und die Zugabe gehörte nur dem Publikum und der Band.

Unbeschreiblich schöne letzte gemeinsame Minuten -

Ich kann Mind da Gap aus diesen und vielen weiteren Gründen, ohne schlechtes Gewissen empfehlen und das am liebsten für unsere Pbar. (Nightgroove 2017) 🙂

Mit freundlichen Grüßen

Tim Weller

Pbar UG

Scroll to top Devilhorns

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen